Schnittblumen

Schnittblumen sind Blumen, die für die Verwendung in Blumensträußen und anderen floristischen Artikeln angebaut und angeboten werden. Zum Blumenstrauß gebunden oder schön gesteckt erfreuen sie zu den verschiedensten Anlässen insbesondere Valentinstag und Muttertag. Sie gelten als das Geschenk überhaupt.

Allgemein ist wohl jeder Mensch dankbar für ein Blumen-Present. Insbesondere Frauen sollen  sich aber über einen duftenden Strauß mit frischen Schnittblumen freuen. Aber man darf nicht vergessen, dass auch vielen Männern ein bunter Blumenstrauß aus Schnittblumen zum Geburtstag oder Jubiläum viel Freude macht. (Schließlich kann der Mann die Blumen ja auch an seine Frau weitergeben.)

Rosen, Tulpen, Nelken… Wer kennt sie nicht die unzähligen Lieder, Sprüche und Gedichte rund um das Thema Blumen. Meist kommen in den althergebrachten Überlieferungen jedoch nur einheimische Blumensorten vor, die in jüngster Vergangenheit starke Konkurrenz von exotischen Blumen aus Treibhauskulturen oder wesentlich wärmeren Regionen der Welt bekommen haben. Doch welche Blumen sind denn nun aktuell die beliebtesten Schnittblumen der Deutschen?

Rosen führen hier eindeutig die Hitliste der beliebtesten Schnittblumen an. Ungefähr ein Drittel der varkauften Schnittblumen in Deutschland sind Rosen, da sie speziell zum Muttertag und Valentinstag als Symbol der Liebe und Zuneigung dienen.

Auch Tulpen und Chrysanthemen werden in Deutschland gern verschenkt. Tulpen gelten gerade in Deutschland als Boten des Frühlings und stehen daher gerade in den Monaten März, April und Mai im Fokus der Kunden. Chrysanthemen verdanken ihre große Beliebtheit ihrer überdurchschnittlichen Haltbarkeit  und erfreuen sich einer ganzjährigen Beliebtheit.

Gerade aber im Hinblick auf die Haltbarkeit der Schnittblumen kann man mit der entsprechenden Blumenpflege einiges erreichen. So werden beim Blumenkauf in guten Blumenläden immer entsprechende Produkte empfohlen, meist kostenlos zu Blumensträußen dazu gegeben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.